Blumen, die nicht welken

Da es jetzt endlich so richtig schön warm ist, wollen meine Blumen in den Beeten und Töpfen natürlich mehr Wasser 🙂  Heute habe ich mich aber noch mit anderen Blumen beschäftigt. Ich habe ein klein wenig Packpapier zu Blüten verarbeitet, einfach gestanzt, geknüllt und wieder in Form gezupft. Mit einer Mini-Klammer sind die einzelnen Blätter aufgepickst und zusammengehalten. So macht Recycling mir Spaß!

en francais und BlütenDa mir noch eine kleine Schachtel für ein kleines Geschenk fehlte, habe ich die auch noch schnell gezaubert! …. Ich liebe das Wort „schnell“ im Zusammenhang mit Stempeln und Basteln …..  🙂 Einen Bogen Papier in Vanille habe ich bestempelt mit meinem schönen Hintergrundstempel, danach gefalzt und fix zusammengeklebt.  Das ist doch ganz süß, oder ?!

Zuviel des Guten

Geht es euch auch so, dass ihr manchmal zu viel des Guten habt?

Gestern Abend habe ich ganz spontan leckerer Marmelade gekocht und alles was zu viel war verarbeitet.Der Blick in den Tiefkühlschrank zeigte gestern:

  • ein paar Johannis- und Himbeeren aus dem letzten Jahr. Die nächste Ernte wächst ja schon auf den Sträuchern bzw. Bäumchen.
  • In der Küche stand noch eine Flasche Sekt, aus der gerade einmal zwei kleine Gläschen getrunken worden sind. Frischer Orangensaft war auch noch im Haus.

Hier zeige ich zwei meiner zum Verschenken geplanten Kostproben – eine Orangen-Sekt Marmelade und eine Beeren-Sekt Marmelade.

zuviel des Guten

Mit einem bisschen Deko, Spitzendeckchen und Band sieht alles noch ein wenig schöner aus. Der Drehstempel bleibt in meiner Küche und wird dort ab jetzt regelmässig benutzt.

Werkstatt-Flair für große und kleine Männer

Was schenkt man einem begnadeten Heimwerker für eine Geburtstagskarte?

Heute seht ihr nur einen kleinen Ausschnitt von dem Ergebnis. Wir haben eine Alu-Karte verschenkt. Ganz normale Alufolie wurde geprägt und auf den Kartenrohling geklebt.
Mein Sohnemann hat danach aus Stanzteilen ein wenig Werkzeug gezaubert.

WerkzeugDas ist mal was völlig anderes, oder ?!

1 Minuten Projekt

Früher dachte ich immer Basteln dauert ewig. Seit ich mich aber mehr damit beschäftige, sehe ich wie schnell und einfach es doch von der Hand gehen kann.

Diese kleine Karte ist innerhalb einer Minute entstanden. Papier in der Big Shot prägen, stempeln, Deko ausstanzen und aufkleben. FERTIG! So mag ich das.

Sonne

Oldtimer bevorzugt

Endlich war es an diesem Wochenende soweit – das Jahrestreffen mit fast 500 Oldtimerfreunden fand in Aachen am und im Tivoli statt.  Wir gehörten zum Orga-Team und haben uns sehr gefreut, allen Gästen eine schöne Zeit zu bereiten.

In den letzten Beiträgen konntet ihr nur einen winzigen Blick auf mein größeres Bastelprojekt der letzten Wochen werfen – heute werde ich unser Geheimnis lüften.

DesktopFür den Ponton-Ball, der in jedem Jahr zum Abschluß unseres Treffens stattfindet, habe ich an meinem Basteltisch – diesmal mit tatkräftiger Unterstützung – kleine Willkommensgrüße gezaubert. Auch hier durfte der Oldtimer nicht fehlen. Wie im echten Leben, hat mein Mann sich um die Autos gekümmert! Und bei 500 Willkommensgrüßen, bedeutet das ganz schön viel „Kurbelei“ an der Stanzmaschine. 1000 Dank dafür! 🙂

Ich liebe blau!

Wer sich hier umschaut, hat meine Vorliebe für die Farbe blau sicher schnell bemerkt. Mein aktuelles Bastelprojekt ist ein kleines Geheimnis, das erst in ein paar Wochen gelüftet werden wird. In meinem heutigen Titel verrate ich jedoch schon einmal die Farbe. So habe ich einige schön blau gefärbte Tonpapiere verarbeitet.

Manchmal läßt es sich nicht vermeiden beim Zuschneiden „Reste“ zu produzieren. Und ich gestehe, so einfach wegwerfen mag ich diese nicht. Daher freue ich mich über meine vier kleine Handstanzen und diese waren in den letzten Tagen geräuschvoll im Einsatz. (Nach einer Weile nimmt man das Klack, Klack gar nicht mehr wahr 🙂 )

Das Ergebnis ist ein großes Glas voll mit blauen kleine feine Stanzteilchen.
Mal sehen, wann und wo ihr diese hier wieder entdecken werdet 🙂blau

Locken wir die Farben an!

Im Moment ist mir nach Farbe! Mit der Sonne in den letzten Tagen kam eine Andeutung von Frühling auf. Mir ziehen mich Farben und bunten Blumen einfach an. Und beim Blick auf meine Stempel und Stempelkissen , kommen mir viele Ideen, wie ich mich kreativ austoben kann.

Heute zeige ich eine bunte Karte mit gestempelten, gestanzten und aufgeklebten Blüten.

Farben Es handelt sich bei allen Elementen um einen einzigen Stempel. Ich finde es total genial denn ich entdecke immer mehr neue Möglichkeiten, was ich noch aus diesem einen Stempel zaubern kann. Ich habe hier in den Farben Osterglocke, Apfelgrün, Himbeerrot und Mitternachtblau gestempelt. Genial finde ich auch dass ich Stanzen gefunden habe, die so gut aufeinander abgestimmt, dass man den Stempel bis zur letzten Blüte in unterschiedlichen Größen ausstanzen kann. Dazu zeige ich in den nächsten Tagen mehr.